16.12.12 - Absicherung Hallendach

Datum:
  16.12.2012
Einsatzzeit:
  12:26 Uhr - 17:30 Uhr
 Alarmstichwort:
  TH 1 - Absicherung Hallendach
 Einsatzstelle:
  Aue, Damaschkestraße, Autohaus
 Fahrzeuge:
  TLF 16/25RW2, HLF 20/16, DLK 23/12, GW-Logistik
Weitere Kräfte: 
  THW OV Aue-Schwarzenberg, Polizei (Brandursachenermittlung)
 
 
Einsatzverlauf:
  Die Kräfte der Feuerwehr Aue wurden am dritten Advent in Amtshilfe für die Brandursachenermittler tätig. Zur Weiterführung der Untersuchungen war es u.a. notwendig, einen ausgebrannten LKW aus der beschädigten Halle zu ziehen.
Die Abstützung des einsturzgefährdeten Daches konnte die Feuerwehr Aue nicht allein leisten. Daher wurde der Ortsverband Aue-Schwarzenberg des Technischen Hilfswerkes zur Unterstützung angefordert. Ebenfalls alarmiert wurde ein Bausachverständiger des OV Reichenbach. Gemeinsam wurde entschieden, wie die Dachkonstruktion am besten abzufangen ist. Insgesamt wurden dafür über 60 laufende Meter Holz benötigt. Ein Teil musste von einem benachbarten Lieferanten abgeholt werden. Gemeinsam wurden am zwei Stellen ein Verbau und an vier Stellen eine Abstützung aufgebaut. Nach Abschluss der Arbeiten konnte die ausgebrannte Werkstatt an die Kräfte der Brandursachenermittlung übergeben werden, welche am nächsten Tag ohne weitere Gefährdung die Untersuchungen zur Brandursache fortsetzen konnte.
Wir danken den Kräften des THW für ihre Unterstützung.
 
 
Presse:
 
  • th1_161212_1
  • th1_161212_2
  • th1_161212_3

   

Fotos: Feuerwehr Aue

     

 

Login

Kontakt Infos

Freiwillige Feuerwehr Aue
Poststraße 6
08280 Aue

Telefon: 03771 / 72 3904
Fax:         03771 / 72 2591

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!